Herrenhaus & Gutspark

"Man reißt das Haus nicht ein, das Väter fest gebaut.
Doch richtet man sich's ein, wie man's am liebsten schaut."

Bohlendorf ist ein Gut mit einer besonders spannenden Geschichte.

Im Jahr 1224 erbaute Dubislaus von Witten hier ein Wohnhaus. Er ist der Sohn des Rügenfürsten Tezlav und der Stammvater der Familie Bohlen. 1462 erweiterte Stüringk von Bohlen das Haus zu einem Amtssitz. Er war herzoglicher Vogt auf der Halbinsel Wittow. Kasimir von Bohlen errichtete im Jahre 1794 dieses Gebäude, das dann 1995 als Landhotel Herrenhaus Bohlendorf seine Pforten öffnete.

Hochzeiten und Familienfeiern lassen sich wunderbar in historischem Ambiente feiern.

Feriengäste können wählen zwischen einem Aufenthalt im ehrwürdigen Herrenhaus oder in einer der erstklassig ausgestatteten Ferienwohnungen im Gutspark, am Hafen in Wiek und 2 Ferienhäusern in wunderschöner Umgebung.

Regelmäßig bietet das Landgut Events für Jedermann an.

ImpressumKontaktNewsletterDatenschutzerklärungAGB